FAQ´s zum Thema Bäderöffnung

Was gilt aktuell in der Badewelt Bretten?

Bitte beachten sie die Sonderbedingungen für einen Badebesuch.

Seit Donnerstag 16. August 2021 ist die aktuelle Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) in Kraft getreten. Gleichzeitig ist die Coronaverordnung Bäder und Saunen aufgehoben worden. Es sind viel Maßnahmen aufgehoben worden, aber auch einige verschärft worden.

Aktuell gilt in der Badewelt die nach der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg vorgeschriebene 3G-Regel. Personen ab dem 6. Lebensjahr haben dann nur mit einem gültigen Impf- oder Genesenenzertifikat bzw. einem aktuellen qualifizierten Coronaschnelltest Zugang in die Bäderanlage. Ausnahmen gelten für Schüler bis zum 17. Lebensjahr (hier erfolgt der verpflichtende Nachweis mit einem Kinder- oder Schülerausweis).

 

Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre, sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind sowie Schülerinnen und Schüler der Grundschule, eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule.

Letztere werden regelmäßig zweimal pro Woche in der Schule getestet. Der Nachweis erfolgt hier etwa durch den Schülerausweis, ebenso kann die Kopie des letzten Jahreszeugnisses, eine Bescheinigung der Schule oder auch ein Schüler-Abo als Nachweis ausreichen.

Die Corona-Verordnung nimmt keine Differenzierung nach Ferien- und Schulzeiten vor. Hier haben wir eine pragmatische Lösung für Familien gefunden, da Kinder während der Sommerferien sich mehr im Familienverbund aufhalten und in der Regel weniger Kontakte haben als während der Schulzeit (Klassenverbünde, Sportveranstaltungen, außerschulische Angebote etc.).

Aber auch hier gilt: „Kein Nachweis an der Kasse = kein Zugang in die Bäderanlage

Wer darf das Bad betreten?

 Wir dürfen Ihnen keinen Zutritt gewähren, wenn Sie …

  • typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich
    • Atemnot
    • neu auftretender Husten
    • Fieber
    • Geruchs- oder Geschmacksverlust

aufweisen.

  • der Absonderungspflicht unterliegen
  • keinen Mund-Nasen-Schutz tragen wollen.
  • keinen Nachweis über eine Impfung oder Genesung an Corona vorweisen können oder einen aktuellen qualifizierten Corona-Schnelltest besitzen

Kann ich in der Badewelt einen qualifizierten Corona-Schnelltest durchführen lassen?

Es ist nicht möglich in der Badewelt Bretten einen Schnelltest zu erhalten.

Muss ich meine Kontaktdaten angeben?

Durch Regelungen  in der Corona-Verordnung sind wir zur Datenverarbeitung verpflichtet und müssen von Anwesenden, insbesondere Besucherinnen und Besuchern, Nutzerinnen und Nutzern oder Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Vor- und Nachname, Datum und Zeitraum der Anwesenheit und die Telefonnummer ausschließlich zum Zwecke der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde nach §§ 16, 25 IfSG erheben und speichern.

Die zur Datenverarbeitung Verpflichteten haben Personen, die die Erhebung ihrer Kontaktdaten nach Absatz 1 Satz 1 ganz oder teilweise verweigern, von dem Besuch oder der Nutzung der Einrichtung oder der Teilnahme an der Veranstaltung auszuschließen.

Soweit Anwesende Kontaktdaten nach Absatz 1 Satz 1 gegenüber den zur Datenverarbeitung Verpflichteten angeben, müssen sie zutreffende Angaben machen.

Wir haben uns für die elektronische Datenerhebung entschieden. Wir verwenden hier eine digitale Gästeregistrierung. Mit der installierten Anwendung auf ihrem Smartphon wird einfach der bei uns ausgehängte QR-Code eingelesen. Wir halten bei uns keine Kontakterhebungsbögen vor.

Besteht eine Verpflichtung zum Tragen einer Schutzmaske?

MaskeAuf dem Parkplatz, im Zugangsbereich, Umlkeide, Toiletten und in der Schwimmhalle (außer im Wasser, auf dem direkten Weg in die Schwimmbecken und in den Duschen) ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes Pflicht (min. medizinische-Maske oder FFP2-Standard).

Darf ich die Duschen benutzen?

Im Hallenbereich sind die Duschräume mit einer eingeschränkten Nutzerzahl in Betrieb.

Muss ich Abstand halten?

Hier gilt die Corona-Verordnung des Landes in der ab 16. August 2021 gültigen Fassung.

§2 Allgemeine Abstandsregel

Die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen, eine ausreichende Hygiene und das regelmäßige Belüften von geschlossenen Räumen wird generell empfohlen.